Wann ist die beste Zeit den Gleitschirm zum Check zu bringen?

Grundsätzlich gilt, erst dann, wenn der Check auch wirklich fällig ist und nicht vorher.

Dies bedeutet, wenn die Frist vom letzten Checkintervall (meist 2 Jahre) abgelaufen ist oder der Gleitschirm seinen ersten 2-Jahrescheck bekommen darf. Je nach Hersteller und Model kann dies sehr unterschiedlich sein, Wettkampfschirme müssen regelmäßiger überprüft und nachgetrimmt werden als einfache Serienklasse Schirme. Der Intervall kann zwischen 1 und 3 Jahre liegen bzw. nach tatsächlichen Flugstunden geregelt sein. Diese und weiteren Angaben zum ersten Check bzw. Folgechecks findest du in Betriebshandbuch deines Schirms und in der Prüfplakette meist in der mittleren Eintrittskante.

Ich kann den Check Intervall nicht einhalten. Was dann?

Oft lässt sich dieser optimale Zeitpunkt nicht realisieren, genau dann den Schirm zum Check Betrieb zu geben, wenn er intervallmäßig wieder fällig gewesen wäre und der Schirm ist jetzt leider überfällig. Kein Problem. Solange du nicht mit dem Schirm fliegst, brauchst du nichts zu befürchten. Schlecht wäre, wenn du in der Zeit in der, der Schirm keinen gültigen 2-Jahrescheck hat einen Schaden verursachst. Versicherungen, Unfallgutachter und alle die den Schaden bezahlen sollen werden, dies aufgrund mangelnder Überprüfung und Instandhaltung des Fluggeräts abweisen.

Billigangebote oft mangelhaft in Protokollierung und Verwendung der original Materialien.

Wir empfehlen den Schirm immer einem offiziellen DHV anerkannten Check Betrieb zu übergeben. Bitte achtet darauf das in diesem Fachbetrieb die richtigen Leinen und Materialien eingebaut werden die vom Hersteller vorgegeben werden und du ein Protokoll vom Vermessen deiner Leinen mitbekommen hast. Gleitschirmchecks für unter 120.- Euro können oft nicht mit der gleichen Sorgfalt und mit den vom Hersteller vorgegebenen Materialien durchgeführt werden. Finger weg.

Nutze das Winterwetter

Viele Check Betriebe wie auch der, der Oase Flugschule bekommen die meisten Checks im Winter. Das liegt daran, dass viele Piloten im Winter kaum oder gar nicht fliegen gehen. Das ist nicht weiter schlimm doch denkt bitte frühzeitig daran den Schirm rechtzeitig zum Check zu bringen. Im Winter kann es zu längeren Wartezeiten kommen.

By Hannes Geg in Allgemein [social_share] Tags >


0049 08326 38036 info@oase-paragliding.com