Project Description

GLEITSCHIRMFLIEGEN: G-FORCE TRAINING

Gleitschirmfliegen hat viele Facetten. Darunter auch verschiedene Abstiegsmanöver, auf die wir zurückgreifen können, wenn wir schnell landen wollen – beispielsweise, wenn eine Gewitterwolke aufzieht oder ein Helikopter-Einsatz stattfindet. Dann gilt: Nichts wie runter. Aber wie? Das beliebteste Manöver ist hierbei die Spirale. Und: Die kann richtig Spaß machen. Allerdings birgt sie auch Gefahren. So kannst du sie lernen:

Sicherheitsaspekt: Im Fliehkraftsimulator die G-Kräfte kennenlernen

Je nachdem, welchen Gleitschirm du fliegst, können in Manövern, beispielsweise wie der Spirale, hohe G-Kräfte entstehen. Solltest du hierbei noch nicht viel Erfahrung gesammelt haben und du weißt nicht, wie dein Körper auf diese G-Kräfte reagiert, empfehlen wir dir ein G-Force-Training.

Der G-Force-Trainer ist ein Fliehkraftsimulator, der eigens für die Weiterbildung von Gleitschirmpiloten entwickelt wurde. Damit steht eine sehr realistische und gefahrlose Ausbildungsmöglichkeit für die effizienteste Abstiegshilfe, der Steilspirale zur Verfügung.

In diesem Simulator lernst du unter Aufsicht, hohen Sicherheitsstandards und im sicheren Rahmen den Umgang mit der Dynamik, die dein Gleitschirm aufbauen kann. Somit werden langfristig die Unfallzahlen gesenkt.

Wir kooperieren mit einem G-Force-Trainingscenter in der Schweiz. Ein OASE-Fluglehrer wird dir beim Training zur Seite stehen. Wir bieten individuelle Termine für kleine Gruppen an. An einem ganzen Tag sammelt ihr Erfahrungen im Simulator. Die G-Kräfte werden schrittweise gesteigert – immer unter den fachkundigen Augen eines Profis.

Die G-Force-Simulatoren können bis zu 7G erzeugen. Dabei ist wichtig zu wissen, dass moderne Schirme nicht mehr als ca. 5G entwickeln können – ein großer Sicherheitsaspekt. Im Training kannst du feststellen, ab welchen G-Kräften du einen Tunnelblick bekommst oder gar einen Blackout hast – alles im sicheren Rahmen und eine hervorragende Voraussetzung für sicheres Gleitschirmfliegen. Du lernst außerdem, wie du auch unter hoher Belastung eine Steilspirale ausleiten kannst, ob du in der Lage bist, die Rettung zu werfen und wie du mit der sogenannte Pressatmung deinen Körper handlungsfähig hältst.

Mit dem G-Force-Training vertrauensvoll die Spirale erlernen

Ziel des G-Force-Trainings ist es, sich trainierter und wohler unter dem Gleitschirm zu fühlen, Ängste vor der Steilspirale abzubauen und all das auch besser in die Flugpraxis zu übertragen. Du wirst sehen: Sobald du ein G-Force-Training absolviert hast, wirst du dich vertrauensvoller an die Spirale herantrauen, da du weißt, wie dein Körper reagiert. Aber: Wir empfehlen ausdrücklich, die Steilspirale in einem Sicherheitstraining zu erlernen.

Übrigens: Auch außerhalb des Gleitschirmsports wird der G-Force-Trainer immer beliebter, und wird zunehmend auch von „Nichtfliegern“ genutzt. Just for Fun!

Inhalte, Termine und Abläufe

ABLAUF

Beginn des G-Force-Trainings ist jeweils um 9:30 Uhr
(Abfahrt 8:00 Uhr in Obermaiselstein an der OASE Flugschule)

• Einweisung am G-Force Trainer
• Gurtzeug optimal einstellen
• Sitzposition überprüfen
• Einführungsrunde mit 1,5 G
• Erklären Bewegungsablauf Steilspirale
• Üben der Bewegungsabläufe bei 2 G
• Individuelle Steigerung bis 3,5 G

12:00 bis 13:30 Uhr Mittagspause

• Anti-G-Training: Manöver zur Vermeidung von Gray Out und Black Out
• Üben der Atemtechnik bei 3,5 G
• Individuelle Steigerung bis 7 G
• Ausbildungsnachweis
• ca. 16:00 Uhr Ende

MITZUBRINGEN

Benötigte Ausrüstung zum Training

• Gurtzeug
• Handschuhe
• Helm

Warum solltest du ein G-Force-Training machen?

Termine

Termine zu unseren G-Force-Trainings werden individuell mit dir oder einer Gruppe vereinbart. Bitte kontaktiere uns per E-Mail oder telefonisch.

Preise

Normalpreis

Standardpreis (Zuteilung in Gruppe)

200€

pro Person

Gruppenpreis

ab 5 Pers.
Standardpreis (eigene Gruppe)

180€

pro Person

Leihausrüstung

Gurtzeug

50€

pro Tag