Project Description

Tandemausbildung

Ihr habt bei uns den Vorteil, daß die ersten 25 Flüge nicht nur unter Aufsicht eines Fluglehrers sondern mit einem Fluglehrer gemacht werden. Sobald ihr euren Eingangstest bestanden habt, kann es losgehen! Termine stimmen wir jederzeit mit euch individuell ab.

Eingangsvoraussetzungen

A-Lizenz seit mindestens 24 Monaten, Flugbuchnachweis von mindestens 200 Höhenflügen nach Erteilung der A-Lizenz, Volljährigkeit.

Vorauswahlprüfung

In einem praktischen Eingangstest vor einem vom DHV beauftragten Prüfer, muss der Bewerber seine überdurchschnittlichen fliegerischen Fähigkeiten im Alleinflug nachweisen. Weitere Informationen zum Eingangstest hier

Übersicht

THEORIEAUSBILDUNG

• Mindestens 4 Unterrichtsstunden in den Sachgebieten

• Luftrecht, Technik, Verhalten in besonderen Fällen.

• Einzelheiten siehe Theorielehrplan

PRAXISAUSBILDUNG

Mindestens 1 Flug zusammen mit einem berechtigten Fluglehrer, 24 Flüge mit Inhabern eines Luftfahrerscheines für Gleitschirm– oder Drachenflieger oder eines österreichischen Hängegleiter- oder Paragleiterscheins unter Aufsicht und Anleitung eines Fluglehrers. Bei uns macht ihr alle Flüge mit Fluglehrer!

Vorgeschriebene Praxis- Ausbildungsinhalte:

Kennen lernen der Ausrüstung, Einweisung des Passagiers, Start, Abflug, Flug,
Flugmanöver, Schnellabstieg, Landeanflug, Landung

Einzelheiten siehe Praxislehrplan

Prüfung

Theoretische und praktische Prüfung durch einen unabhängigen DHV-Prüfer

Flugpraxisnachweis

Der praktischen und theoretischen Ausbildung in der Flugschule schließt sich an: Mindestens 15 von einer Flugschule bestätigte Höhenflüge, davon 25 unter Fluglehreraufsicht, mit Inhabern einer Lizenz (mindestens A-Lizenz) für Gleitschirm/Drachenflieger oder eines Sonderpilotenscheines für Para/Hängegleiter, im Flugauftrag der Flugschule.

Berechtigungen
  • In Verbindung mit der A-Lizenz: Die Passagierflugberechtigung wird in die Lizenz eingetragen. Sie berechtigt zu Passagierflügen ohne Überlandflüge mit der (den) für Passagierflug eingetragenen Startart (en).
  • In Verbindung mit der B-Lizenz: Die Passagierflugberechtigung wird in die Lizenz eingetragen. Sie berechtigt zu Passagierflügen einschließlich Überlandflügen mit der (den) für Passagierflug eingetragenen Startart (en).
Gültigkeit
  • Gültigkeit drei Jahre ab Ausstellungsdatum, Verlängerung für jeweils weitere drei Jahre durch einen doppelsitzigen Überprüfungsflug (Checkflug), der in den letzten 12 Monaten der 3-Jahres-Frist durchgeführt werden muss.

Leistungen

Unsere Tandem-Leihausrüstung während der Ausbildung (optional)

In Zusammenarbeit mit unseren Permium Partnern U-Turn, Gin Gliders und Supair bieten wir euch währen der Ausbildung die Möglichkeit bei uns eine top moderen Tandemausrüstung zu leihen.
Unsere Leihausrüstung ist stets auf dem technisch aktuellsten Entwicklungsstand. Während der Ausbildung zum Tandempiloten ist die Ausrüstung über uns versichert.

Aktuell im Einsatz haben wir folgendes Equipment:

Gleitschirm: U-Turn Passenger GT 42,5 (140-230Kg)
Gurtzeug Pilot: Supair Walibi 2 Größe ML
Gurtzeug Passagier: Supair VIP Lite Größe unisize
Rettungsgerät: U-Turn oder Supair

Tandem-Haftpflichtversicherung

Derzeit gibt es zwei Anbieter für Haftpflichtversicherungen für Tandempiloten. Grundsätzlich gilt, entweder du versicherst dich als Pilot(Person) deinen Gleitschirm oder das Gurtzeug. Jede der Varianten hat seine Vor- und Nachteile.
Die häufigste Variante der Versicherung ist diese auf das Gurtzeug zu stellen damit mehrer Piloten mit dem selben Gurtzeug und unterschiedlichen Schirmen fliegen können.
Solltest du nähere Informationen benötigen, kannst du dich gern mit uns oder mit den Anbietern in Verbindung setzten.

AIR & MORE

Zur Webseite

DHV

Zur Webseite

Termine / Anmeldung

Termine zu unseren Privatkursen werden individuell mit dir oder der Gruppe vereinbart. Bitte kontaktiere uns per Email oder telefonisch.

Preise 2022

Preis mit Leihausrüstung

Standardpreis ohne Ermässigungen

1349€

pro Person

Preis ohne Leihausrüstung

Standardpreis ohne Ermässigungen

900€

pro Person

Fluggelände

Von der Schulung bis zur Rekordjagd, hier ist alles möglich in Deutschlands Flugarena Nr. 1 – dem Oberallgäu.

Durch die topographische Lage und das besonders günstige Mikroklima haben wir in unserer Region nachgewiesenermaßen mitunter die meisten fliegbaren Tage im gesamten nördlichen Alpenraum.

GRÜNER WEG

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Unser privater Übungshang für Schnuppertage, Firmenevents und Grundkurse ist von der Flugschule zu Fuß erreichbar.

  • Höhendifferenz: 100hm
  • Startplätzhöhe: 880m
  • Windrichtung: N – NO

HÖRNERBAHN

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die familienfreundliche Hörnerbahn in Bolsterlang, ca. 10 min entfernt von unserer Flugschule in Obermaiselstein, ist ein sehr beliebtes Fluggebiet. Der Flugberg Hörnerbahn inmitten des Naturschutzgebietes Nagelfluh bietet drei traumhafte Wiesenstartplätze bei Wetterlagen mit östlichen Winden.

  • Höhendifferenz: 500hm / 650hm / 800hm
  • Startplätzhöhe: Gipfel 1350m / Knobel 1500m / Mittelstation 1650
  • Windrichtung: NO/ O / SO